Fertigmodule

Intelligenz-Update für Ihre Leuchten

Mit dem SENSOTEC-Programm von STEINEL Solutions besitzen Leuchtenhersteller jetzt eine flexible und einfach zu installierende Lösung, um Leuchten mit präziser Sensor-Intelligenz auszustatten – ohne dabei im Design Kompromisse eingehen zu müssen.

Wir bieten kleinste Infrarot- und Hochfrequenz-Sensormodule an, die mit aufwendigster Linsen- oder Antennentechnologie ausgestattet sind. Intelligente Steuergeräte, die mit den Sensormodulen kommunizieren, ermöglichen eine intelligente Lichtsteuerung für individuelle Einstellungen und natürlich, immer größer nachgefragte Energie- und Kostenersparnis.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche und erarbeiten gerne gemeinsam Lösungen die begeistern.

Monoblocksensoren mit integrierter Steuereinheit

Mehr braucht es nicht für Ihre eigene Sensorleuchte.


Alles in einem Modul vereint. Mit den Monoblocksensoren können Sie mit einfachen Mitteln Ihre Leuchten mit HF-Sensorik aufrüsten. Die für Innenraumanwendungen  konzipierten Module sind mit der neusten HF-Technik von STEINEL ausgestattet und sorgen für das automatische Ein- und Ausschalten des Lichts entsprechend der Umgebungshelligkeit und erfasster Bewegung. Die Erfassung erfolgt durch Glas und dünne, nichtmetallische Materialien, so dass die Module problemlos im Innern der Leuchten angebracht werden können. Die Reichweite ist einstellbar von 0.5 - 8m. Bei unseren neuen Monoblocksensoren haben wir die Steuereinheit für DALI und COM1 gleich integriert. Damit schaffen wir eine raumsparende Sensorik mit Anschluss an DALI-Bussysteme.


Download Produktdatenblatt

SENSOTEC Controller

Das Herzstück. Klein aber intelligent.


Der Controller ist die Zentrale des SENSOTEC-Systems. Über eine einheitliche Schnittstelle kommuniziert der Controller mit dem Sensor und gibt seine Signale an die Leuchte weiter. Mit der Messung des Umgebungslichtes durch den Sensor, kann der DALI Controller ein gleichmäßiges Konstantlicht regeln. Hierbei wird nur so viel künstliches Licht zugeschaltet, bis ein vorher definierter Helligkeitswert erreicht ist. Einstellbare Nachlaufzeiten und individuelle regelbare Ansprechhelligkeit gehören ebenso zur Ausstattung, wie die Konfiguration mittels Fernbedienung. Der Controller ist in einer Relais- und einer DALI-Version erhältlich. Mit der DALI Version sind Grund- und Hauptlicht regelbar, auch können bis zu 40 DALI Controller untereinander zu einer Gruppe vernetzt werden.

Download Produktdatenblatt

SENSOTEC Sensoren

Für die einfache Kombination mit den Controllern. Unaufällig und präzise.

Infrarot- und Hochfrequenzmodule, die optimal auf die Kombination mit unseren Crontrollern ausgelegt sind. Der Sensor ED PIR erfasst mit seinem patententierten Multisegment-Pyrosensor zuverlässig Bewegungen und ist für Innen- und Aussen leuchten geeignet. Die HF Sensoren kann dank seiner Hochfrequenz-Sensorik temperatur unabhängig durch dünne, nichtmetallische Materialien durchdringen.

Download Produktdatenblatt

STEINEL Sensoren mit SR Technologie

Dank unserer Partnerschaft mit Philips.

Für die direkte Kommunikation mit der Philips Xitanium Schnittstelle bieten wir zwei unserer besten und erfolgreichsten Sensoren an: den Sensor SR PIR mit seinem patentierten Multisegment-Pyrosensor und den hochauflösenden Sensor SR HF2. Beide sind ideal für den Einbau in hochwertige LED Leuchten und können einfach per Infrarot eingestellt werden.



Download Produktdatenblatt

Die STEINEL Sensortechnologien im Überblick

Lange Gänge, verwinkelte Treppenhäuser, Einzel- und Großraumbüros, Sanitärräume oder Lager: In Gewerbeimmobilien gibt es viele unterschiedliche Raumsituationen. STEINEL widmet sich schon seit mehr als 25 Jahren der Aufgabe, für jede einzelne davon die optimale Lichtsteuerung zu entwickeln. Als Spezialist und Technologieführer in diesem Bereich setzen wir aus Überzeugung alle vier gängigen Sensortechnologien in unseren Produkten ein. Damit diese, je nach individueller Situation, absolut lückenlos und zuverlässig erfassen können.

Unsere Ingenieure entwickeln zur Zeit Netzwerk- und High Bay-Sensoren in kompakten Bauformen für den Einbau Ihre Leuchten. Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden.

 Passiv-Infrarot

Passiv-Infrarot

Reagiert auf sich bewegende Wärmequellen.

Die eingebauten Pyro-Sensoren reagieren, wenn sich die Infrarot-Wärmestrahlung innerhalb eines definierten Erfassungsbereiches verändert, zum Beispiel wenn ein Mensch den Erfassungsbereich betritt. STEINEL Passiv-Infrarot-Melder sind die Allrounder wenn es um die Erfassung großer Bereiche, wie zum Beispiel in Lagergebäude, Hofeinfahrten oder Sporthallen geht. Hier sind bis zu bis 20 m Reichweite und Montagehöhen bis 14 m realisierbar. Sie funktionieren zuverlässig bei feuchter und kalter Witterung. Zudem untermauern sie durch die höchste Erfassungsgüte am Markt unseren Anspruch, die besten Produkte herzustellen.

 Ultraschall

Ultraschall

Füllt den ganzen Raum aus und erfasst auch um Objekte herum.

Aktiv vom Sensor ausgesendete Ultraschallwellen (40 kHz) breiten sich in dem jeweiligen Raum vollständig aus. Sie umschliessen dabei Objekte die sich im Raum befinden und dringen bis in die letzten Winkel vor. Somit ist der Sensor in der Lage, auch dann eine Bewegung zu erkennen, wenn kein Sichtkontakt zwischen ihm und der Person besteht. STEINEL Ultraschall-Sensoren sind die perfekte Lösung für Großraumbüros und Räume mit Leichtbauwänden. Ultraschall durchdringt dünne Wände nicht und ist sehr sensibel.

 Hochfrequenz

Hochfrequenz

Sieht sogar durch dünne Wände hindurch.

Als aktives System sendet das HF-Modul elektromagnetische Wellen mit einer Frequenz von 5,8 GHz aus und empfängt das von Wänden und Objekten reflektierte Echo. Eine Bewegung im Erfassungsbereich verändert das Echo und löst in Sekundenbruchteilen ein Schaltsignal aus. Der HF-Sensor arbeitet dabei unabhängig von der Umgebungstemperatur und der Gehrichtung. Ob man auf den Sensor zugeht oder ihn seitlich schneidet – die Erfassungsqualität  ist immer hervorragend. HF-Wellen durchdringen Glasscheiben und Leichtbauwände und können daher auch Bewegungen hinter Gegenständen erfassen. Die Erfassung ist damit lückenlos und ohne tote Winkel. Aus ästhetischen Gründen oder aus Schutz vor Vandalismus kann ein HF-Sensor auch hinter abgehängten Decken Bewegungen einwandfrei erfassen.

 Kamerasensorik

Kamerasensorik

Erfasst nur Menschen und kann diese auch zählen.

Wir haben die weltweit besten Spezialisten und Universitäten für STEINEL begeistern können, um gemeinsam mit uns den nächsten Quantensprung in der Sensorik zu entwickeln. Was bedeutet das? Unser STEINEL Sensor HPD 2 ist in der Lage, Menschen in einem Raum nicht nur zu erkennen, sondern auch zu zählen. Dabei spielt es keine Rolle ob die Personen sitzen, stehen oder in Bewegung sind. Diese Auswertung kann in Verbindung mit dem eingebauten Luftfeuchtigkeits- und Temperatursensor dazu genutzt werden Licht, Heizung und Klima bedarfsgerecht zu steuern. Die Einsatzmöglichkeiten in der Gebäudeautomation steigen dadurch sprunghaft an. So herrschen ab sofort in Wartezimmer und Sitzungsräume optimalste Licht- und Klimaverhältnisse.

Kontakt

Be part of it.

Sie benötigen einzelne Module oder gleich das "fix und fertige" Komplettpaket? Wir finden garantiert die richtige Lösung - egal in welchem Markt Sie aktiv sind. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

+41 (0) 55 4182 111

Mo-Fr 8:00-12:00 Uhr und 13:00-16:30 Uhr

Wir rufen Sie auch gerne zurück – füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus.